CDC und Anti-E-Zigarettenforscher halten sich immer noch an die schwache Hoffnung, dass traditionelle E-Zigaretten einen Ausbruch verursachen.

[Autor: Prof. Dr. Michael Siegel] Original-Artikel in englischer Sprache: CDC and Anti-E-Cigarette Researcher Still Clinging to Faint Hope that Traditional E-Cigarettes are Causing Outbreak Es ist jetzt offensichtlich, dass, wie viele von uns vor Monaten herausgefunden haben, die Verwendung von Vitamin E-Acetatöl als Verdickungsmittel in THC-Vaping-Kartuschen und vielleicht anderen gefälschten oder verfälschten Schwarzmarkt-Vapingprodukten den Ausbruch…

Bedeutende Erkenntnis der CDC zu den Lungenproblemen in den USA

Freitag, 08. November 2019: Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) teilt neue Erkenntnisse zu den Lungenerkrankungen (EVALI = e-cigarette, or vaping, product use associated lung injury) in den USA mit. [1] Bei 29 Fällen von Patienten mit akuten Lungenproblemen wurden Proben von Lungenflüssigkeit entnommen und analysiert. In sämtlichen Proben wurde Vitamin-E-Acetat nachgewiesen. Dies…

BfR sorgt für Verunsicherung

Gefährliche Mischung Unter der Überschrift „»Dampfen«: BfR rät vom Selbstmischen von E-Liquids ab“, warnt das Bundesamt für Risikobewertung in einer Pressemitteilung vom 17.10.2019 vor Risiken, die von selbstgemischten Liquids ausgehen könnten. Wörtlich heißt es dort: „Das gilt besonders dann, wenn die Konsumenten keine ausreichenden Kenntnisse und Erfahrungen haben. Beim Selbstmischen besteht zum Beispiel die Gefahr,…

Stellungnahme der Interessengemeinschaft ExRaucher

zur „Erfindung“ nikotinfreier Tabak-Zigaretten per Gen-Technik durch den Biochemiker Felix Stehle von der TU Dortmund Der Biotechniker Felix Stehle von der TU Dortmund hat per Gen-Technik den eigenen Angaben zufolge weltweit ersten Tabak mit vernachlässigbarem Nikotin-Gehalt hergestellt. Er proklamiert dieses Produkt als geeignet für Menschen, die mit dem Rauchen aufhören wollen. Die Interessengemeinschaft ExRaucher lehnt…

Petition: WIR WOLLEN KORREKTE INFORMATIONEN ZUR E-ZIGARETTE IM ORF

Als Dampfer müssen wir uns seit Jahren viel gefallen lassen. Schon zu Beginn der Dampferbewegung in Europa wurden wir belächelt als Menschen, die an „USB-Sticks“ nuckeln, und dass es nach Himbeere duftet (nicht mein Fall aber okay). Und als wäre diese Verächtlichmachung durch die Medien nicht schlimm genug, wurden sie einfach nicht müde, uns immer…

Interessengemeinschaft ExRaucher stellt Positionspapier zur „Harm Reduction“ vor

Die Verunsicherung aufgrund der Todesfälle in den USA im Zusammenhang mit manipulierten „E-Zigaretten“ wächst. Dies veranlasst immer weitere, mehr oder weniger selbst berufene, Instanzen dazu, die Verwendung mobiler Liquidverdampfer grundsätzlich in Frage zu stellen. So wird nun auch die wissenschaftlich mehrfach bewiesene „Harm Reduction“ bestritten, der Grundsatz also, dass das Dampfen von „E-Zigaretten“ deutlich weniger…

Interessengemeinschaft ExRaucher

Als wir seinerzeit (Dezember 2016) die Interessengemeinschaft ExRaucher gegründet haben, wurde das von uns nicht an die große Glocke gehängt. Es gab auch keine Absicht, als eine richtige Verbraucherorganisation zu agieren. Anlass für die Gründung war die damals stattfindende EU-Konsultation zum Thema Tabaksteuern und Steuern auf verwandte Produkte. Da wir als Team von ursprünglich fünf…

Die „anderen“ Storys

Viele haben nun schon ihre persönliche Erfolgsstory über den Umstieg vom Tabakrauchen zum E-Dampfen bei ExRaucher.org veröffentlicht. Diese Geschichten sorgen für ein Gegengewicht zu der täglich stattfindenden negativen Berichterstattung über mobile Liquidverdampfer und zeigen durch ihre Authentizität, welche Chancen das Dampfen bietet und dass es sehr wohl möglich und recht einfach ist, vom Tabakrauchen loszukommen.…

Der lachende Dritte?

Ende August veröffentlichte der „feine“ Herr Glantz einen kurzen Artikel über eine „Studie“ ganz nach seinem Geschmack: More evidence that ecigs are as dangerous as cigarettes for human lung disease (Weitere Beweise, dass E-Dampfgeräte genauso große Gefahren wie Zigaretten bergen, eine Lungenkrankheit zu erleiden) Gemeint ist hier einmal nicht der Lungenkrebs, sondern es geht um…