Im „Steinbruch“ der Dampferhardware

steinbruch-01 Ich gebe zu, die letzten Monate habe ich Dampferhardware gekauft, als gäbe es ab dem 20. Mai 2016 nichts mehr auf dem Markt. Aber ich habe jetzt nicht nur an mich gedacht, sondern auch an Freunde und Familie. Nachdem Motto: „Ihr wollt nicht bunkern? Dann bunkere ich für Euch!“

Also hat es hier mittlerweile 4 Lager:

Lager 1: Keller -> in einer dunklen und kühlen Ecke lagern hier 48er und 72er PG-Base

Lager 2: große Kiste A -> Bunkerware für Anfänger, einfache geregelte ATs, Fertigverdampfer, Verdampferköpfe

Lager 3: große Kiste B -> Bunkerware für Fortgeschrittene, diverse ATs in den Varianten geregelt und ungeregelt, diverse Verdampfer und auch Fertigverdampfer, Akkus in allen Größen, Draht, Watte

Lager 4: mittlere Kiste C -> meine Sammelkiste für besondere ATs zum Teil geregelt und zum Teil ungeregelt, diverse Verdampfer und auch schöne Kombinationen

Seit dem 01.04.16 habe ich nichts mehr online bestellt. Obwohl diese Überprüfung der „Volljährigkeit“ verständlich ist und auch nur wenige Minuten braucht, es hat mich einfach geärgert, dass wir Dampfer so behandelt werden, als kämen wir erst nächstes Jahr in die Schule… Ja, ich war „bockig“…

Am 24.04.16 war ich auf der Dampfermesse in Stuttgart und habe da die letzten „Bestellfreie Wochen“ so richtig nachgeholt. Ja, es war schön: schauen, anfassen, für gut befinden, bezahlen, in die Tasche stecken… das ist halt doch etwas Anderes, als es online zu bestellen. Beglückt kam ich dann am Sonntag zu Hause an, baute mir meine „Schätze“ auf und habe mich so gefreut, dass ich gleich Fotos gemacht und sie im Forum gepostet habe. Einfach um zu sagen: „Schaut mal wie schön!“

steinbruch-02

Jetzt schaue ich so in die Shops und in den diversen Forenthreads „Was gibt es Neues“ und habe das Gefühl, ich werde erschlagen. Erschlagen von lauter neuen Dingen, wie in einem Steinbruch, wenn das Dynamit gezündet wird, um die nächste Basaltschicht zu sprengen. Vielleicht könnte man jetzt sogar behaupten, die TPD2 ist das Dynamit, denn einen anderen Grund sehe ich nicht für die rasend schnellen Aktionen der Hersteller. Die müssen doch Tag und Nacht arbeiten, um so viele Produkte wie möglich herzustellen, damit diese „fristgerecht“, um nicht durch diesen „Überprüfungswahnsinn“ zu müssen, auf den Markt zu kommen. Sowas macht mir Angst und ich bin gespannt, was so die nächsten Wochen noch auf uns zukommen wird. Hat die Politik da wieder mal kläglich versagt? Ich denke schon. Zu früh und unüberlegt haben sie unter dem Deckmäntelchen „Jugendschutz“ agiert. Sich auf Unwahrheiten von Beratern verlassen… leider! Ein Gegenmittel gibt es auch nicht, also bleibt nur zu hoffen, dass es vielleicht doch noch mal zu einer Einsicht seitens der Politik kommen wird… hoffen? Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Elmaba de

fuettern-erlaub-klein-500t

 

Im „Steinbruch“ der Dampferhardware
5 (100%) 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.