Kommunikation – Teil II

dampfeuphorie-01Nachdem ich im Mai dieses Jahres über das Thema Kommunikation unter dem Titel „Komm – Kommuni-Kommunikation“ geschrieben hatte, war ich mir eigentlich sicher, dass ich dieses Thema nicht nochmals aufgreifen müsste. Ich habe mich geirrt! So musste ich die Tage in einem Dampferforum Dinge lesen, die mich buchstäblich entsetzt haben. Um was ging es? In einem Thread mit der Überschrift „neuer youtuber“ wurde mit positiven Worten darauf hingewiesen, dass es eine neue YouTuberin in der Dampferszene gibt. Die ersten Reaktionen waren noch ansprechend zu lesen, bis sich der erste Dampfer über ein Möbel im Hintergrund aufregte. Ja… ich dachte ich lese nicht richtig. Es handelt sich um ein modisches Schuhregal mit Highheels! Da macht sich mal wieder Unwissenheit breit, denn in der heutigen Zeit werden Damenschuhe nicht mehr in einem Schuhschrank „versteckt“. Aber das ist nun mal die Damenwelt, da kennen sich die Herren der Schöpfung nicht immer aus. Wer jetzt denkt, dass ich mich allein über diese Bemerkungen geärgert habe, der irrt hier. Es ging munter weiter. Selbst der Hinweis, dass es ein öffentlicher Thread ist, dass sie, die neue YouTuberin alles mitlesen kann, wurde mit flapsigen Bemerkungen kommentiert. Schließlich wurden dann noch ein Video verlinkt und Bilder hochgeladen, die uns deutlich machen sollten, welchen Beruf die neue YouTuberin sonst noch ausübt. Und die Kommentare dazu wurden immer niveauloser. Anders kann ich es nicht sagen. Der eine oder andere Dampfer versuchte dann mit seinen Beiträgen auf das eigentliche Thema zu lenken, leider vergebens. Ich muss gestehen, als ich dann lesen musste, dass es eigentlich nur „ein Spaß“ sei, hörte der Spaß bei mir auf! Bei soviel Respektlosigkeit, die auch vor einigen Moderatoren nicht halt machte, frage ich mich wirklich, ob diese Dampfer keine gute Kinderstube genossen haben. Von Toleranz haben diese Dampfer auch noch nicht gehört. Denn “Toleranz ist dem Anderen das Anderssein zu gestatten”. Warum habe ich diesen Thread dann doch weiter gelesen? Weil ich einfach nur die Hoffnung hatte, dass sich der eine oder andere Dampfer endlich wieder zum eigentlichen Thema äußert. Fazit: Hoffnungslos!

Was interessieren mich die „eigentlichen“ Berufe? Herzlich wenig! Wenn es ein Video zum Thema Dampfen gibt, möchte ich Informationen, Hinweise oder Anleitungen sehen. Da interessiert es mich nicht, wie der Hintergrund ausschaut, da interessiert es mich nicht, welche Haarfarbe der YouTuber hat. Wichtig ist die verständliche Erklärung, eine gute und deutliche Aussprache und mehr ist es nicht! Ich brauche keine Informationen zu den Berufen der YouTuber… will ja auch kein Praktikum bei ihm/ihr machen. Und selbst wenn irgendwer den Beruf dann erwähnt, was im Übrigen ja auch bei anderen bekannten YouTubern der Fall ist, so muss es doch nicht sein, dass sich dann  „hormongesteuerte Schreiberlinge“ in einem Forum, dass auch noch öffentlich ist, so auslassen, dass man sich als Forumsmitglied dermaßen schämen muss.

Und um dieser neuen YouTuberin zu zeigen, dass ich und vielleicht auch andere Mitglieder in diesem Forum mit dieser Art „an den Pranger stellen“ ihrer Forumskollegen nicht einverstanden sind, habe ich folgende Zeilen an sie:

Liebe „Neu-YouTuberin“ von Dampfeuphorie!

Es ist erfreulich, dass „Frau sich traut“! Ja, die Dampferszene auf YouTube ist sehr „Männerlastig“ und gerade deswegen freut es mich, dass es nun „weibliche Verstärkung“ gibt. Ich habe mir Deine ersten Videos angeschaut und muss sagen, es war und ist eine gute Idee von Dir. Die Art und Weise wie Du alles erklärst ist absolut verständlich, so soll es sein. Auch Dein Video zur „Aufklärung“ habe ich mir angeschaut und kann es nur bestätigen…. Die Art und Weise wie „man“ über Deinen Beruf geschrieben hat, ist dermaßen niveaulos, dass ich mich schämen muss. Ich möchte und kann mich nicht dafür entschuldigen, das müssten andere machen. Aber ich möchte Dir hiermit zeigen, dass es auch Dampfer gibt, die sich mit Sicherheit über weitere Videos freuen werden. Was Du oder andere YouTuber beruflich machen ist nicht von Bedeutung. Es geht um das Dampfen und fertig! Von daher finde ich es gut, dass Du es angesprochen hast. Also bitte weitermachen…

Dampfende Grüße Elmaba

Elmaba de

fuettern-erlaub-klein-500t

Kommunikation – Teil II
5 (100%) 5 votes

15 comments for “Kommunikation – Teil II

  1. MariaM
    18. September 2016 at 19:29

    Danke dir für diesen Beitrag.
    Du sprichst mir aus der Seele.

  2. Ulf Schomaker
    18. September 2016 at 19:42

    Wie sie ihre Kohle verdient, ist mir egal, aber die Videos über das Dampfen sind gut gemacht, zudem sie sehr offensiv mit dem Thema umgeht.
    Das nötigt mir Respekt ab – Ob es meinen Geschmack trifft, steht auf einem anderen Blatt.
    Jede (r), der Newbies das Dampfen näherbringt, sollte uns doch willkommen sein.

    Übrigens: Philgood ist auch Vetriebler im Erotikmarkt. Trotzdem gefallen mir seine Videos.

    • 19. September 2016 at 10:33

      Danke Ulf, so sieht objektive Kritik aus.

  3. Holzwuermle
    18. September 2016 at 19:43

    Sorry, Barbara, kann mich Deiner Meinung leider nicht anschließen. Wenn Du wüßtest, was diese Youtuberin mit Ihren Schuhe so alles “anstellt”, und dies sage ich ohne den moralischen Zeigefinger zu heben, und dabei auch noch die Dampfe mit in´s Bild bringt, das würde ich dann als “niveaulos” bezeichnen.

    • 18. September 2016 at 20:08

      es als niveaulos zu bezeichnen ist der moralische Zeigefinger. Wieso ist es nicht niveaulos, dass du gesehen hast, was sie alles mit ihren Schuhen macht?

    • bradound
      19. September 2016 at 8:29

      Woher weißt Du das denn?

  4. Andreas
    18. September 2016 at 19:59

    Ich darf nicht schreiben das mir das Schuhregal und die Wandfarbe im Hintergrund nicht gefällt?
    Das ist doch meine Meinung, die ich wieder gegeben habe.
    Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht was euphori noch produziert.

    • 18. September 2016 at 22:58

      Ach, das mit dem Schuhregal und der Wandfarbe war doch “charmante” Kritik. 😉 🙂 Das sind Dinge, die man ganz normal äußern kann (und andere empfinden das vielleicht anders… das ist Geschmackssache). Was wirklich schlimm war (also zieh Dir die Jacke diesbezüglich nicht an, wenn sie nicht passt)… die wirklich zotigen und teilweise beleidigenden Posts… und das einer Person gegenüber, die man nicht kennt und von der man dann auch noch (irrtümlich) ausgegangen ist, dass sie nicht mitbekommt, was da an Dreck verspritzt wurde.

  5. 19. September 2016 at 0:46

    Naja, was lehrt uns diese Art der prolligen Fehlkommunikation? Es gibt auch eine E-Dampf-Welt außerhalb der Foren! Es ist die perfekte Antiwerbung für die Community, die in Foren ungehindert durch Admins betrieben wird. Wäre ich in einem solchen Forum Mitglied, dieses Verhalten wäre der Grund meiner Kündigung. Dabei wurde die “Dampfeuphorie” bereits in mehreren Blogs und auf mehreren Internetseiten sehr positiv erwähnt, als die Geier in den Foren erst gerade damit begannen, über sie herzufallen. Also an Fehlinformationen kann es nicht gelegen haben.

    Seit heute wissen wir, dass die “Dampfeuphorie” in der Woche nach der Dampfermesse als Gast zum SteamTeam kommt – angesichts des präpubertären albernen Gekichers in der heutigen Sendung ist dies vielleicht nicht die beste Idee, aber vielleicht reißen sich diese Herren ja einmal zusammen und werden ihren Gast respektvoll behandeln. Wir werden’s sehen, Hoffnung besteht jedenfalls noch.

    Ist es nicht immer wieder erstaunlich, wie Sex oder jede simple Nacktheit andere Menschen förmlich zum Ausflippen bringt? Da stehst du als Mensch mit Kultur vor einer Horde zweibeiniger sabbernder Tiere und fragst dich, was in deren geistige Entwicklung wohl schiefgelaufen ist, dass sie sämtliches Benehmen, allen Respekt und jede Achtung von jetzt auf gleich verlieren. Eine plausible Erklärung dafür habe ich seit mehr als einem halben Jahrhundert nicht gefunden.

    • 19. September 2016 at 9:56

      Danke, Georg! BTW: Die von Dir erwähnte Konsequenz auf solches Verhalten habe ich nun auch gezogen. Das gärt schon seit Tagen in mir.

      • 19. September 2016 at 11:14

        Übrigens ebenfalls Danke Pepe, das wollte ich dir auch noch sagen, denn du bringst es prima auf den Punkt, wenn du sagst, dass ja nichts generell gegen Kritik an “Dampfeuphorie” zu sagen ist, auch nichts an humorvolle oder “charmante” Untertöne auszusetzen ist aber die – und hier fehlt mir der treffende Begriff – respektlose Art, das unter aller Sau prollige Vorgehen, die Würdelosigkeit, das deutliche Überschreiten der Grenze von Kritik hin zur Verachtung eines Menschen, das wie im Mittelalter an den Pranger stellen und mit Unrat bewerfen – du siehst, mir fehlt hier wirklich ein treffender Begriff – das ist es, was diese Leute tun und was uns so anwidert.

        Wozu gibt es eigentlich Forums-Admins? Bis heute scheint ja niemand der Verantwortlichen dort einen Finger zu rühren, bedeutet Schweigen nicht auch meist Zustimmung? Ohne Reklame machen zu wollen, bei der “Dampferzuflucht” würde so etwas nicht geschehen, denn Scannerxy und andere hätten das mit Sicherheit verhindert.

        Und @Lilith – ich habe sooo schmunzeln müssen über deinen Scharfsinn. Ja, so zeigt man, was hinter der Pseudo-Moral wahrhaftig steckt. Das war kurz aber richtig klasse 🙂

  6. bradound
    21. September 2016 at 10:08

    Da ich als langjähriges Mitglied dieses Forums (5 Jahre) weiterhin forderte, dass sich zumindest die Beteiligten Moderatoren in angemessener Weise öffentlich (haben sich ja auch öffentlich daneben benommen) bei der denunzierten Youtuberin entschuldigen sollten oder Konsequenzen ziehen, wurde ich anschließend gesperrt.

    Von Anstand keine Spur. Sobald die Sperrung mal aufgehoben ist, was wohl nicht passieren wird, da der verantwortliche Mod mitteilte, er würde mich schon länger beobachten, wird mein Account dort sofort ohne weiteren Kommentar gelöscht.

    • 21. September 2016 at 10:25

      Ich habe ja nur öffentlich zugesehen, aber ich stimme dir zu. Eine Entschuldigung hätte das ganz schnell aus der Welt geschaffen. Schade, dass hier einige so uneinsichtig sind.

    • 21. September 2016 at 10:31

      Macht mich traurig, das zu lesen.

    • Darth Vaper
      22. September 2016 at 23:19

      @bradound:

      Nur zur Vollständigkeit:
      Die Aufhebung dieser Sperrung wurde von mir veranlasst und am 21.09.2016 gegen 12:18 auch ausgeführt.
      Den entsprechenden Beitrag hast Du auch “gelikt”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.