Der Berserker MTL RTA

Der Berserker, so wird in mittelalterlichen skandinavischen Quellen ein im Rausch kämpfender Mensch bezeichnet, der keine Schmerzen oder Wunden mehr wahrnimmt (Quelle Wikipedia). Wobei der Verdampfer Berserker MTL RTA von Vandy Vape, den ich hier beschreiben möchte, lediglich diesen Namen trägt und diese genannten Eigenschaften nicht an den Dampfer weiter gibt. Es war auch nicht der Name, der mich zum Kauf bewogen hat, sondern die Information aus den sozialen Netzwerken, dass dieser einen wirklich guten Geschmack bietet, leicht zu wickeln wäre und zudem ein Wechsel von 2 ml auf 4,5 ml möglich ist. Optisch gesehen in schwarz und mit einem Durchmesser von 24 mm passt er auch sehr schön auf den Akkuträger Captain P0270 von IJOY, der immer noch auf einen schönen und vor allem passenden Verdampfer gewartet hat.

Verpackung: Geliefert wird der Verdampfer in einer sehr stabilen Pappschachtel, der Verdampfer selber und das Zubehör zum Wechseln von 2 ml auf 4,5 ml liegt sicher und geschützt in Schaumstoff. Zieht man nun die Etagere Schaumstoff vorsichtig raus, findet man darunter diverse Tütchen mit Ersatzteilen, einen kleinen Spezialschlüssel, den bekannten Schraubendreher und ein kleines Booklet – die Bedienungsanleitung. Das ist in mehreren Sprachen verfasst, unter anderem auch in Deutsch! Also sechs kleine Seiten, die man vor dem Gebrauch des Verdampfers erst lesen sollte, so der Hersteller. Das habe ich gemacht und stelle fest, nicht jedes Übersetzungsprogramm erfüllt seine Pflicht! 

Der Lieferzustand des Berserkes beim Kauf desselben ist mit der 2 ml Version ausgestattet. Um nun die Tankgröße auf 4,5 ml zu wechseln braucht es nur ein paar Handgriffe, hier die bebilderte Erklärungen dazu:

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

Mit dem Spezialschlüssel die Schraube aufdrehen 

Achtung: rechts drehen = öffnen / links drehen = schließen 

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

Schraube rausnehmen

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

D = Dichtungsring

K = Kamin

G = Glas

Vorsichtig das Glas abziehen, die Dichtungsringe sind nicht sehr stabil

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

K = Kamin

G = Glas

Den Kamin rausdrehen

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

K = Kamin

G = Glas

Kamin und Glas und DripTip aus der Schachtel nehmen und austauschen

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

K = Kamin

G = Glas

Kamin einschrauben

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

Das Glas vorsichtig über den Dichtungsring schieben

 

A = Wickeldeck mit 510er Anschluss

B = Tank mit Glas und Kamin

C = Top Cap

D = Drip Tip

S = Spezialschlüssel

Mit dem Spezialschlüssel die Schraube eindrehen 

Achtung: rechts drehen = öffnen / links drehen = schließen 

 

Und so schaut der Verdampfer im Vergleich mit dem 2 ml Tank bzw. 4,5 ml Tank aus:

Mein persönliches Fazit:

Für einen MTL Verdampfer in der Preisklasse um ca. 43 Euro war ich über Geschmack und Handling doch sehr positiv überrascht. An sich eine saubere Verarbeitung, lediglich die Dichtungsringe sind von der Qualität her sehr fragwürdig. Beim Tankglaswechsel wollte ich den Dichtungsring aus dem Ersatzteiltütchen nehmen, was einfach nicht funktionierte. Hier sollte Vandy Vape unbedingt eine andere Lösung finden. Das Aufdrehen der Schraube mit dem Spezialschlüssel war auch etwas schwieriger, hier hilft nur das bekannte Mittel: “Ab in den Eisschrank, 10 Minuten warten, rausnehmen” und siehe da, die Schraube liess sich drehen. Insgesamt ein schöner Verdampfer, der einen guten Geschmack liefert, leicht zu wickeln ist und problemlos von oben befüllt werden kann. Das DripTip (mir war es zu kurz) kann einfach ausgetauscht werden. Die Luftzufuhr ist verstellbar über einen Ring direkt an der Wickelbase. Auf dem Verdampfer selber steht der Satz: “enter a state of wild fury” – frei übersetzt: “in einer tranceartigen Wut zu kämpfen”. Das bezieht sich wiederum auf den Namen “Berserker” und nicht auf uns Dampfer, sonst würde da ja “enter a state of wild vape” stehen.

 

 

 

 

Elmaba de

fuettern-erlaub-klein-500t

 

Der Berserker MTL RTA
4.7 (93.33%) 9 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.