Mikas Dampftagebuch (Teil 07)

06.03.2020 Liebes Tagebuch!

War das ein Erlebnis letzten Freitag in der Redaktion der Nebelkrähe! Was habe ich denen das Büro eingenebelt… ist halt schon ein Unterschied zwischen dem Einsteigermodell und meinem Cube mit Aspire GT. Was ich mit meinem Einsteigermodell machen werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht überlasse ich es mal einem Raucher, der umsteigen will. Auf jeden Fall brauche ich unbedingt noch ein zweites Gerät. Bin mir aber noch nicht sicher was ich mir kaufen soll…

Ich habe nochmal nachgeschaut wo ich denn den Artikel über das neue Dampfer-Forum gelesen hatte. Klar, es war in der Nebelkrähe und der Artikel war vom 07.01.2020 – Vapoo, ein neues Forum mit Potenzial – geschrieben von PepeCyB. Habe mich also jetzt in diesem Forum angemeldet. Gut, man kann da auch lesen, ohne dass man sich registriert hat. Wenn man aber Fragen stellt oder Antworten auf gestellte Fragen geben will, kann man nicht reagieren. Vapoo.de hat über 180 Mitglieder und wer alles lesen will, ist erst nach knapp 18.000 Beiträgen fertig – Wow! Ich habe mich dann auch in deren „Eingangshalle“ vorgestellt und wurde so nett begrüßt… finde ich jetzt wirklich gut! Im Moment lese ich halt viel in diesem Forum, aber wenn ich mal Fragen habe, dann werde ich sie sicherlich dort stellen.

Es hat in dem Forum Vapoo einen Bereich für Anfängerfragen. Da habe ich einen Thread über Hygiene gelesen. Sehr interessant und ich habe den Eindruck, dass mein Karamell-Liquid dafür sorgt, dass ich bei fast jedem Nachfüllen eine kleine Putzorgie hier veranstalte. Denke schon, dass es wichtig ist seine „Gerätschaften“ sauber zu halten. Was dem Mann sein Auto ist, ist dem Dampfer seine Dampfe, oder?

Als „Putzhilfe“ habe ich mir jetzt mal eine Dose Wattestäbchen und eine Rolle Küchenpapier so gelegt, dass ich es immer gut greifen kann. Wichtig ist ja nicht nur, dass man sein DripTip mal ausspült oder mit dem Wattestäbchen durchputzt. Auch die Kontakte vom Akkuträger, also da wo der Verdampfer aufgeschraubt wird, sollten man ab und an mit dem Wattestäbchen reindrehend reinigen. Alles andere kann mit warmem Wasser abgespült oder auch mit einer kleinen Bürste gereinigt werden. Das Reinigen in einem Ultraschallbad soll auch gut klappen, aber soweit bin ich noch nicht. Vielleicht wird das meine nächste Anschaffung… wäre ja auch praktisch für die Brille und so…

Was ich mich jetzt gerade frage: ist das Dampfen jetzt wirklich billiger als das Rauchen? Gute Frage… vielleicht mache ich mir mal eine Aufstellung was ich bisher so für das Rauchen ausgegeben habe. Dann sehe ich schnell, ob das Dampfen auch die Geldbörse „schont“!

Und dann noch eine Nachricht von John aus dem Dampfershop bekommen. Sie hätten neue Ware bekommen und würden jetzt einige von den älteren Akkuträgern im Preis reduzieren. Ob ich mal vorbeikommen und schauen will. Natürlich will ich… schließlich brauche ich ja unbedingt noch ein zweites Dampfgerät!

  1 comment for “Mikas Dampftagebuch (Teil 07)

  1. 6. März 2020 at 18:49

    Freut mich sehr, dass du in unser Forum gefunden hast und es dir bei uns gefällt, lieber Mika.
    Du bist jederzeit herzlich willkommen, unsere User unterstützen dich gerne auf deinem Weg.

    Liebe Grüße

    lazo61

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.