Petition: WIR WOLLEN KORREKTE INFORMATIONEN ZUR E-ZIGARETTE IM ORF

Als Dampfer müssen wir uns seit Jahren viel gefallen lassen.

Schon zu Beginn der Dampferbewegung in Europa wurden wir belächelt als Menschen, die an „USB-Sticks“ nuckeln, und dass es nach Himbeere duftet (nicht mein Fall aber okay).

Und als wäre diese Verächtlichmachung durch die Medien nicht schlimm genug, wurden sie einfach nicht müde, uns immer wieder die vermeintlichen Gefahren des Dampfens vor Augen zu führen, grundsätzlich natürlich dabei auch immer vom Rauchen einer E-Zigarette zu sprechen. Und ich gebe zu, ich war bereits dabei zu resignieren.


Ich habe ja meine Geräte und Liquids. Ich kann mischen und bei der aktuellen Regulierung kann ich auch gut zurechtkommen.

Ich war bereits dabei, zu vergessen, worum es eigentlich geht.

Es geht um Millionen Menschenleben. Es geht um all die Raucher und diejenigen, die täglich neu anfangen, weil es die Regierungen dieser Welt zwar schaffen, E-Zigaretten zu regulieren und zu verbieten, aber nicht den Tabak, der täglich Leben nimmt.

Tja, wie gesagt, ich war bereits am Resignieren, aber jetzt seid Ihr zu weit gegangen.

Ihr vom ORF und allen anderen öffentlich rechtlichen Medien, die tragische Todesfälle in den USA ausschlachten, um ihre Agenda voranzutreiben, die Menschen schön in der Abhängigkeit zu halten.

Ja, jetzt bin ich wieder da, und ich bin emotional und ich habe Unterstützung hinter mir stehen.

Jetzt ist der Punkt gekommen, wo ich verlange, dass Ihr endlich die Wahrheit sagt.

Keiner der Todesfälle in den USA steht in direktem Zusammenhang mit unseren Liquidverdampfern.

Es geht hier um illegale Substanzen vom Schwarzmarkt.

Ihr macht doch bei den vielen Drogentoten jedes Jahr auch sonst kein Fass auf?

Aber wenn Ihr dem Dampfen die Schuld zuschieben könnt, seid Ihr ganz schnell.

Jeder Privatsender kriegt eine ausgewogenere Berichterstattung hin, die meisten Zeitungen haben bereits erkannt und veröffentlicht, dass diese Fälle nicht wirklich mit E-Zigaretten zu tun haben.

Und auf Twitter sieht man weiterhin Werbeclips für die THC Cartridges, die so viele Leben gekostet haben. Sie werden weiterhin auf dem Schwarzmarkt verkauft.


Egal, wie sehr politische Agenden gegen das Dampfen vorangetrieben werden.

Das einzige was Eure LÜGE, E-Zigaretten wären so schädlich wie Tabak (aufgestellt in der Sendung „bewusst gesund“ am 5.10.19) , verursacht, sind mehr tote Raucher am Ende des Jahres, als nötig wären.

Jeder Raucher, der wegen Eurer Berichte nicht umsteigt, legt sein Leben in Eure Hände und Ihr tretet drauf.

Hört endlich auf, sagt die Wahrheit, wir sind viele und wir haben ein Recht darauf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.