Mikas Dampftagebuch (Teil 01)

24.01.2020 Liebes Tagebuch!

Das neue Jahr ist noch jung und wie immer überlege ich mir irgendwelche Veränderungen, die ich dann unbedingt umsetzen will. Ob nun „endlich“ etwas mehr Sport zu machen oder auch „endlich“ mit dem Rauchen aufzuhören. Alle guten Vorsätze halten ein paar Tage und dann ist es wieder vorbei.

Doch diesmal will ich wenigstens, was das Rauchen betrifft, durchhalten. Gerade jetzt im Winter immer vor die Türe zu müssen, nein gemütlich ist das nicht! Und dann immer dieser Gestank, zumindest sagen das Freunde und Familie. Ja und zudem geht es auch ums liebe Geld. Was man mit dem gesparten Geld alles kaufen könnte…! Und ganz wichtig, das merke ich mittlerweile auch, meine Gesundheit. Wie kämpfe ich mit mir und den Treppen, wenn es keinen Aufzug hat.

Das sollten eigentlich genug Argumente sein. Doch einfach so aufhören hat ja auch in den letzten Jahren nicht geklappt. Gut, man sagt, es wäre eine Kopfsache, aber wer sagt das meinem Kopf? Ich? Nein, da muss es doch eine andere Möglichkeit geben.

Es gibt ja immer wieder Werbung zu Hilfsmitteln, die man in der Apotheke kaufen kann. Aber ganz ehrlich? Ich vermute mal eher, dass einem hier das Geld aus der Tasche gezogen wird. Ob nun Pflaster, Kaufgummi oder Tabletten, ich kann mir nicht vorstellen, dass das helfen soll. Über Hypnose habe ich auch schon nachgedacht, erst letztens eine kleine Anzeige hier in der Gemeindezeitung gelesen. Habe dabei nicht unbedingt ein gutes Gefühl…

Gibt es denn sonst wirklich keine Alternativen? Moment! Auf meinem Heimweg habe ich neulich gesehen, dass ein neuer E-Dampfer-Shop geöffnet werden soll. Neugierig wie ich bin, habe ich mir mal den Infozettel, der an der großen abgeklebten Schaufensterscheibe hängt, durchgelesen. Das soll DIE Alternative zum Rauchen sein. Da stand auch etwas von einer Beratung… Vielleicht sollte ich da doch mal reingehen, denn schon bald ist die Eröffnung von dem E-Dampfer-Shop. Das wäre zumindest mal ein Anfang…

  1 comment for “Mikas Dampftagebuch (Teil 01)

  1. Ralf Haberzettl
    26. Januar 2020 at 15:09

    Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.