Wichtige Umfrage zum Thema E-Dampfen gestartet

Am Montag, 12. Oktober 2020 startete eine Online-Befragung zum Thema E-Dampfen. Durchgeführt wird die Umfrage von den European Tobacco Harm Reduction Advocates (ETHRA), einem Zusammenschluss / Dachverband nationaler europäischer Verbände, die sich der Tabak-Schadensminimierung (Tobacco Harm Reduction – THR) verschrieben haben. Deutsche Partner der ETHRA sind die IG-ED und die Interessengemeinschaft ExRaucher.

Zweck der Umfrage ist, möglichst aktuelle und sinnvoll nutzbare Daten zum E-Dampfen zu erhalten, um diese zur Argumentation bei den im kommenden Jahr beginnenden Gesprächen auf EU-Ebene zur Änderung der Richtlinie über Tabakerzeugnisse (TPD) und der Tabakverbrauchsteuerrichtlinie nutzen zu können.

Es ist ausgesprochen wichtig, dass möglichst viele E-Dampfer an dieser Umfrage, die bis zum 21. Dezember 2020 läuft, teilnehmen und andere Nutzer mobiler Liquidzerstäuber darauf hinweisen. Die Teilnahme dauert um die zehn Minuten, die auf jeden Fall gut investiert sind. Persönliche Daten werden bis auf die temporäre Speicherung der IP (um Mehrfachteilnahmen zu verhindern) nicht gespeichert. Die gesammelten IP werden nach Ablauf der Umfrage gelöscht.
Wer am Ende der Umfrage freiwillig seine E-Mail-Adresse angibt, wird nach Beendigung der Umfrage über die Ergebnisse informiert.

Die ETHRA haben zum Start der Umfrage einen Artikel veröffentlicht:

ETHRA launches major survey on nicotine use in Europe

Die deutschsprachige Version des Artikels kann auf der Informationsseite der Interessengemeinschaft ExRaucher gelesen werden:

ETHRA startet umfassende Umfrage zum Nikotinkonsum in Europa

Hier geht es direkt zur Umfrage: EU Nicotine Users Survey

WICHTIG! MITMACHEN! TEILEN!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.