Wird langsam schwarz zu blau…

…schrieb Peter Fox.

Bei ExRaucher.org, der ExRaucher (IG) und allen verwandten Projekten wurde nun aber schnell rot zu grün.

Es wird wohl aufgefallen sein, dass unser Logo nunmehr schwarz-grün ist, statt schwarz-rot. Und es wird sicher auch die Frage nach dem Grund aufkommen.

Wir könnten nun einfach behaupten, wir wollten schlicht mal ein wenig frischen Wind reinbringen… eine frische Farbe halt, doch das wäre nicht ehrlich. Der eigentliche Grund ist ein anderer. Und wir hatten auch wenig Einfluss darauf.

Als wir vor ungefähr drei Jahren von unserem ursprünglichen Logo auf das neue wechselten, dachten wir uns nicht viel dabei, als wir die Farben für unser Logo wählten. Es gab auch keinen wirklichen Grund daran zu zweifeln. Das Logo war modern und hatte einen hohen Wiedererkennungswert. Perfekt!

Vor längerer Zeit gab es dann mal einen Kommentar in einem Sozialen Medium, wo spekuliert wurde, die Farbkombination schwarz-weiß-rot könne womöglich Menschen davon abhalten, Mitglied in der IG zu werden oder Storys beim Projekt ExRaucher einzureichen, weil es Ähnlichkeiten mit der „Reichsflagge“ habe.

Ich persönlich hielt das für ausgemachten Quatsch und auch im Team waren alle der einhelligen Meinung, das sei aber sehr weit hergeholt. Wegen irgendwelcher Spinner, die hinter jeglichem Symbol gleich „Nazi-Symbolik“ vermuten, würden wir unser inzwischen etabliertes Logo nicht ändern. Die wenigen, die das so interpretieren, könnten uns egal sein („Egal ist 88“… au weia… wieder ein verstecktes „Nazi-Symbol“).

Die Zeiten haben sich aber doch geändert und seit der Demo am 29.08.2020 in Berlin und dem „Vorfall“ vor dem Reichstag ist das Symbol der „Reichsflagge“ wieder im Bewusstsein der Massen angekommen… die Medien haben dafür gesorgt. Das Symbol steht nun für „Reichsbürger“ und „Nazis“… und wenn man sich unser altes Logo anschaut, dann wirkt es allein wegen seiner Farben so, dass diese Assoziation (sogar wenn nur unbewusst) hergestellt werden kann. Als ich darüber nachdachte, fiel mir auf, dass es farblich nicht nur der „Reichsflagge“ ähnlich ist, sondern auch dem Logo der „Antifaschistischen Aktion“ (ANTIFA).

Das sind nun zwei Gruppierungen (Reichsbürger und ANTIFA), mit denen wir nichts zu tun haben und auch nichts zu tun haben wollen, deren Gedankengut uns mehr als fremd ist.

Aber die Farben unseres Logos rückten uns, auch wenn es Bullshit ist, irgendwie in deren Nähe.

Obwohl es eigentlich Blödsinn ist, haben wir uns letztlich entschieden, etwas an der Farbe zu schrauben. Ein dunkleres Rot war im Gespräch, ein kräftiges Blau und ein ebenfalls kräftiges Violett… na und halt das Grün. Einhellige Meinung war letztlich, dass das Grün am besten passt. Es ist eine positive Farbe und, wenn man schon mit Symbolen hantiert, steht es z.B. bei der Ampel für „freie Fahrt“… also auch für „freie Fahrt in ein Leben ohne Rauch“.

Wir haben nun alle Materialien und Grafiken auf grün umgestellt und hoffen, dass wir nichts übersehen haben. Sollte Euch noch irgendwas auffallen (nur auf den ExRaucher-Seiten… auf Grafiken, die bei fremden Webseiten auftauchen, haben wir keinen Einfluss), dann teilt uns das bitte mit. In über vier Jahren ExRaucher hat sich so einiges angesammelt.

Und nun kümmern wir uns wieder um unsere eigentlichen Aufgaben: Aufklärung über und Förderung der Harm Reduction durch mobile Liquidzerstäuber (E-Dampfgeräte).

3 Kommentare

  1. Das ist ja lustig! Gestern habe ich mich auch von der Kombi rot-schwarz-weiß verabschiedet, um nicht unnötig zu erschrecken.

    Eure Wahl zu Grün finde ich sehr gelungen. Mehr noch: Nun gefällt mir das Logo sogar ganz besonders gut. Irgendwie angenehmer, ruhiger.

  2. Hallo zusammen,
    ich finde es langsam nervend, dass alles politisiert wird. Im Grunde ist die „Neue“ Farbgebung auch ein politisches Statement. (Schwarz/Grün) = Parteifarben und gewünschte Steuerung der Neuen Regierenden?! Im übrigen hat die Reichsflagge nicht mit Nazi, Nationalsozialismus oder 3. Reichs zu tun. (Mal in die Geschichtsbücher schauen) .
    Aber wie gesagt, heut zu Tage muss man mehr als 3 x überlegen, ob, und wenn wenn ja, was und wie man etwas sagt. Und doch findet sich immer jemand, der sich auf den „Schlips “ getreten fühlt. Es herrschen rauhe Zeiten, leider.

    1. Mich persönlich nervt das auch… doch manche Dinge hat man schlicht nicht unter Kontrolle. Klar hat die Reichsflagge nix mit „Nazis“ zu tun. Aber weil sie von einigen Verwirrten (Reichsbürgern) gerne verwendet wird und in Medien und Politik das dann gleich in den Topf mit der Nazisuppe gekippt und umgerührt wird, setzt sich sowas in den Köpfen der Leute fest.

      Die neue Farbe ist aber alles, nur kein politisches Statement. Und mit den Grünen hat das mal gar nix zu tun, denn wir haben weder Gelb noch Blau mit im Logo. 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.