Wanderpokal

Im November hat der ehemalige Betreiber des DAMPFERboard (DB) seine Community und damit den Content, die Liebe, sowie Blut, Schweiß und Tränen der Forenmitglieder in Gold umgemünzt und das Forum an eine kommerzielle Forensammlerin verkloppt.

Was aus der Geschichte geworden ist, sollte bekannt sein: Die neue Betreiberin hat das Board vor einen Eisberg knallen lassen. Sie hatte wohl nicht damit gerechnet, dass ein Dampfer-Forum etwas anderes ist, als ein Feuerlöscherforum oder eine Gemüsegärtner-Community. Kritische Stimmen hat sie nach und nach immer konsequenter unterdrückt bis… na… sowas hab ich bei noch keinem Forum erlebt… die Regelungen so streng waren, dass eine Kommunikation, also ein Austausch unter Interessierten kaum mehr möglich war. Die Zahl der Beiträge ist inzwischen so gering, dass es mit Sicherheit bald auch im Suchmaschinen-Ranking auf Grund gehen wird… und damit säuft dann auch der wirtschaftliche Wert ab.

Zum Glück hatte das ehemalige Forenteam ganz schnell ein alternatives Forum im Geiste des ursprünglichen DB eingerichtet und sehr viele der ursprünglich beim DB aktiven Foristen haben sich zu den Dampf-Piraten herübergerettet.

Die Käuferin Asiul (=Luisa) hat im DB lediglich mit der Peitsche agiert und das Zuckerbrot komplett weggelassen. Faktisch war das Board schon seit etlichen Wochen tot. Und nun erklärte sie, dass sie das DB aus „privaten Gründen“ weitergereicht hat… an eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung… eine Firma… die Geld verdienen muss… die Forenhelden GmbH. Das ist neben der OMCON24 GmbH, die das DB im November erworben hat, eine weitere Forensammler-Klitsche. Goldgräber (aus denen dann bei etlichen Foren Totengräber werden, nachdem sie maximales Kapital aus der jeweiligen Community gequetscht haben), bei denen es nur darum geht über Werbeeinnahmen, ohne wirkliche Leistung, Kohle zu generieren.

Quelle: Dampfer-Board

Der neue Admin Stephen (von den Foren“helden“) hat sich gleich mal vorgestellt und als Dampfer geoutet. Das klang inhaltlich schon mal glaubwürdig… aber darauf würde ich trotzdem nicht wetten. Das sind Foren-Profis. Wenn davon einer als Fake-Dampfer in Erscheinung treten möchte, dann weiß der genau, wie er eine Vorstellung mit dem „richtigen“ Text machen muss. Das Forum selbst ist prima Quelle für Formulierungen, Sätze, Begriffe. Um solch eine Vorstellung zu schreiben, braucht man nie im Leben eine Dampfe im Mund gehabt zu haben.

Aber… selbst wenn er echt ist… das Board ist bereit bei einer Nulllinie… mal schauen, wie lange es dauert, bis auch er merkt, dass er einen toten Gaul reitet. Dann wird das Board vielleicht weiter verhökert (wobei ich das Gefühl habe, dass es eh irgendwie in der „Familie“ bleibt, denn diese Forensammler-Firmen kennen sich gegenseitig alle recht gut… hat was von Kartell).

Das DAMPFERboard ist also jetzt offiziell zum Wanderpokal geworden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.